Bequeme Zahlungsmöglichkeiten:

Unsere Zahlungsmöglichkeiten

Fachbodenregale als Steck- und Schraubsystem für die perfekte Raumnutzung

Fachbodenregale sind wie geschaffen dafür, unpalettierte Ware und Kleinteile zu lagern. Sie werden überall dort gebraucht, wo Ware kommissioniert und gelagert wird und ebenso schnell griffbereit sein muss. Genau das ist die Voraussetzung für ein effizientes Arbeiten. Damit Sie bei der Ausstattung Ihres Lagers oder Ihrer Werkhalle die richtigen Fachbodenregale finden, haben wir Ihnen an dieser Stelle eine kompakte Kaufberatung erstellt.

Was sind Fachbodenregale?

Die Bedeutung leitet sich bereits aus dem Begriff ab. Ein Fachbodenregal besteht aus einzelnen, in sich geschlossenen Fachböden, auf denen auch schwere Waren abgelegt werden können. Die Verbindungen an den Seiten sorgen für die entsprechende Stabilität.

Man unterscheidet zwischen:

  • Steckregalen
  • Schraubregalen

Beide Systeme werden in ganz unterschiedlichen Branchen gebraucht. Man findet sie im Großhandel, im Reifenhandel, in Werkstätten sowie in Verkaufs- und Kommissionierlagern. Auch in Versandhäusern sind diese Regale unverzichtbar.

Das sind die Vor- und Nachteile von Fachbodenregalen

Für die Industrie und die Wirtschaft gibt es ganz unterschiedliche Regale und Regalsysteme. Dazu gehören Büro- und Archivregale, Kragarmregale, Lebensmittel- und Hygieneregale, GroßfachregaleFächer- und Schüttgutregale sowie Regale für Reifen. Als kleine Entscheidungshilfe haben wir Ihnen im Folgenden eine Übersicht über die Vor- und Nachteile der Fachbodenregale erstellt.

Vorteile eines Fachbodenregals:

  • Können flexibel aufgebaut und eingerichtet werden
    Fachbodenregale können flexibel aufgebaut und beliebig erweitert werden. Insbesondere die Stecksysteme werden immer individuell an die zu lagernden oder zu kommissionierenden Produkte angepasst. Sie sind für die Lagerung diverser Waren ausgelegt.

  • Teure Spezialanfertigung kann vermieden werden
    Jedes Lager ist anders und muss individuelle Ansprüche erfüllen. In vielen Fällen ist das Fachbodenregal die beste Alternative für eine teure Spezialanfertigung.

  • Für ganz unterschiedliche Produkte
    Es gibt nahezu keine Grenzen, wie und womit Sie das Fachbodenregal bestücken. In Fachbodenregalen können Sie verpackte Lebensmittel lagern, Kleidung für den Versandhandel, Reifen, Werkzeuge, Kanister, Büromaterialien und vieles andere mehr.

  • Direkter Zugriff auf eingelagerte Artikel
    Ein besonderer Vorteil des Fachbodenregals liegt darin, dass es von allen Seiten einen direkten Zugriff auf die eingelagerten Artikel ermöglicht. Dies ist insbesondere beim Kommissionieren ein entscheidender Vorzug.

  • Geringe Störanfälligkeit

Fachbodenregale sind in aller Regel aus Metall gearbeitet, das entweder verzinkt oder kunststoffbeschichtet ist. Dadurch neigen sie nicht zur Rostbildung und sind unempfindlich gegenüber Temperaturen und allen anderen äußeren Bedingungen, die in einem Lager auftreten können.

  • Hoher Raumnutzungsgrad

Durch ihre flexiblen Aufbaumöglichkeiten können Räume mit einem Fachbodenregal optimal ausgenutzt werden. Sie verschwenden keinen wertvollen Platz und finden für jede Ecke noch eine Nutzungsmöglichkeit.

Nachteile eines Fachbodenregals:

  • Hoher Platzbedarf bei vergleichsweise geringer Traglast

Als einer der wenigen Nachteile empfinden einige Firmen, dass das Fachbodenregal einen hohen Platzbedarf bei einer vergleichsweise geringen Traglast hat. Für diesen Anspruch haben wir aber Schwerlastregale im Sortiment. Diese können pro Boden ein Gewicht von 265 Kilo tragen. Diese Regale möchten wir Ihnen im Folgenden näher vorstellen.

Fachbodenregale für schwere Lasten

Wenn Sie große Lasten lagern wollen, dann finden Sie dafür in unserem Sortiment Schwerlastregale. Jedes Regal zeichnet sich durch eine besonders hohe Traglast aus. Bis zu 265 Kilo Gewicht hält jeder Regalboden aus. Schwerlast-Fachbodenregale werden beispielsweise in Fachgeschäften genutzt, um Räder und Reifen zu lagern sowie Metallteile und andere schwere Gegenstände.

Je nach Größe und Länge des Regals kann ein einzelnes Schwerlastregal bis zu mehrere Tonnen Gewicht tragen. Das modulare System schafft eine individuelle Regallösung für unterschiedlichste Lagermaterialien. Die Schwerlastregale sind sowohl als Standardlösung als auch als Ecklösung erhältlich.

Unser Tipp: Sie müssen sehr viele Lager und große Flächen mit Regalen bestücken? Dann nutzen Sie unseren Service für Großkunden. Wir bieten Ihnen eine persönliche Betreuung von der Anfrage bis zur Bestellabwicklung an.

Wie werden Fachbodenregale aufgebaut?

Unsere Fachbodenregale bieten wir Ihnen in zwei unterschiedlichen Varianten als Stecksystem und als Schraubsystem an. Diese beiden Systeme unterscheiden sich wesentlich in ihrem Aufbau.

Aufbau Fachbodenregal Stecksystem

Diese Regale werden über eine problemlose, einfache Steckmontage aufgebaut. Die einzelnen Regalböden sind im Raster von 25mm in der Höhe verstellbar. Sie erhalten eine Bedienungsanleitung, mit der es nahezu unmöglich ist, etwas falsch zu machen.


Aufbau Fachbodenregal Schraubsystem

Um ein solches Regal aufzubauen, sollten Sie sich entsprechend viel Zeit nehmen. Sie verschrauben jeden einzelnen Regalboden in der gewünschten Höhe am Regalrahmen. Die einzelnen Regalböden haben eine Sicherheitskantung und sind jederzeit im Raster von 25 mm in der Höhe verstellbar. Sie benötigen für den Aufbau Werkzeug und vor allem etwas Zeit und Geduld.

Welches Zubehör benötige ich für Fachbodenregale?

Achten Sie beim Kauf eines Fachbodenregals bitte immer darauf, welche Teile bereits zum Lieferumfang gehören. Der Rahmen und die genannte Anzahl an Regalböden sind in Ihrem Paket enthalten. Für die individuelle Erweiterung Ihres Regals führen wir weiteres Zubehör. Dazu gehören:

Außerdem können Sie sich individuell nach Bedarf und Belieben weitere Elemente für das von Ihnen gewählte Regalsystem bestellen, um es zu erweitern.